Aktionswoche "für mich. für dich. fürs Klima."Der KDFB-Diözesanverband Speyer beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „für mich. für dich. fürs Klima.“, die im Rahmen der KDFB-Kampagne „bewegen!“ vom 27.09. bis zum 04.10.2020 stattfindet.

In der Aktionswoche wollen die Verbandsfrauen darauf aufmerksam machen, dass Klimawandel und Klimaschutz ernste Anliegen sind. Gleichzeitig möchten sie zeigen, dass Klimaschutz in der Gemeinschaft auch Spaß macht. Nicht zuletzt will die Aktionswoche dazu anregen, sich Gedanken über die Welt von morgen zu machen und wie die Zukunft nachhaltig gestaltet werden kann. Die Zwangspause, die durch das Corona­virus in den vergangenen Monaten entstanden ist, hat im Vorbereitungsteam des KDFB-Diözesanverbands Speyer Raum für kreative Überlegungen und Ideen eröffnet.

Digital über Klimaschutz diskutieren

Während des Aktionszeitraums lädt das Vorbereitungsteam an drei Abenden zu digitalen Erzählcafés ein. Die Diözesanvorsitzende Monika Keggenhoff freut sich auf das neue Angebot: „Zurzeit bieten wir vom Diözesanverband keine größeren Veranstaltungen an, somit sind digitale Treffen ein guter Ersatz. Und da liegt es nahe, ein Erzählcafé als neues Veranstaltungsformat auszuprobieren. Die Café-Besucherinnen treffen auf einer Internetplattform zum Austausch zusammen und erfahren von einer Expertin Hintergrundinfos und praktische Tipps.“

Jeder Abend widmet sich einem anderen Thema:

Dienstag, 29.09.2020: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein – Brot und Brotaufstriche, mit Pastoralreferentin Monika Kreiner

Mittwoch, 30.09.2020: Klimaschutz im Verein – verantwortungsbewusst planen, nachhaltig feiern, mit Astrid Waller (Multiplikatorin Globale Verantwortung)

Donnerstag, 01.10.2020: Plastikfrei leben – Tipps für den Einstieg in ein müllreduziertes Leben, mit Esther Roth

Das Erzählcafé findet jeweils von 18:00 bis 19:00 Uhr statt; die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Teilnahme am digitalen Erzählcafé ist ein PC, Smartphone oder Tablet mit stabiler Internetverbindung nötig. Die Geräte müssen mit Kamera und Lautsprecher sowie Mikrofon ausgestattet sein.

Anmelden bis 22.09.2020!

Wer am Erzählcafé (Dauer jeweils ca. 1 Stunde) teilnehmen möchte, erhält die Zugangsdaten nach Anmeldung per Mail in der Diözesan-Geschäftsstelle des KDFB; bitte Termin und Thema angeben: info@frauenbund-speyer.de

Flyer „Digitale Erzählcafés“ zum Download

„Ernährung global“ – Kirche als Ausstellungsort

Vom 30.09. bis 14.10. ist in der Marienkirche Neustadt die Ausstellung „Ernährung global“ aufgebaut, die über zentrale Aspekte unserer globalisierten Landwirtschaft und Welternährung informiert. Sie will Verbraucherinnen und Verbraucher zum Nachdenken und zur Diskussion anregen – und zum Handeln. Die Ausstellung ist von Montag bis Samstag zwischen 10.00 und 16.00 Uhr sowie sonntags von 12.00 bis 16.00 Uhr frei zugänglich.

Für diese Ausstellung hat sich der Diözesanverband Speyer die Pfarrei Heilige Theresia von Avila Neustadt als Kooperationspartnerin ins Boot geholt.

Unterschriftenaktion „fürs Klima: Tempo 130 auf Autobahnen“

Ein wesentlicher Bestandteil der KDFB-Aktion geht über die Aktionswoche hinaus und dauert bis zum 31.12.2020: die Unterschriftenaktion „fürs Klima: Tempo 130 auf Autobahnen“. Damit will der KDFB eine schon längst überfällige Entscheidung für eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf deutschen Autobahnen in Bewegung bringen. Bereits 2008 forderte der Frauenbund das Tempolimit 130 und bekräftigte diesen Beschluss bei der Bundesdelegiertenversammlung 2019. Auf der Internetseite der KDFB-Kampagne „bewegen“ kann man die Online-Petition unterzeichnen: https://bewegen-kdfb.de/impuls-fuermich-fuerdich-fuersklima/